Der Kirchengemeinderat 2020 hat 6 gewählte Mitglieder, dazu als feste Mitglieder Pfarrer Bernd Hensinger, Gemeindereferentin Brigitte Ferdinad (beratend), Kirchenpflegerin Maria Meyer (beratend).

Der Kirchengemeinderat (KGR) ist im Gegensatz zur kirchlichen Hierarchie ein demokratisch gewähltes Gremium, das zusammen mit den Pfarrern die Verantwortung für das Gemeindeleben trägt, indem er die dazu nötigen Beschlüsse fasst und für deren Umsetzung sorgt.

4 gewählte Mitglieder aus Nattheim und 2 aus Oggenhausen und unsere beiden Pfarrer sind stimmberechtigt, während die Gemeindereferentin, die Kirchpflegerin und die Pfarrsekretärin beratend dabei sind. Wir treffen uns in der Regel einmal im Monat.

Die Verabschiedung des Haushaltplanes über rund 350 000 Euro, die Verwaltung dieser Mittel, die Sorge um die von der Kirchengemeinde beschäftigten Personen und um die Kirchengebäude, den Kindergarten, das Pfarrhaus und das Bischof-Sproll-Haus sind verantwortungsvolle Aufgaben.

Außerdem trägt der Kirchengemeinderat die Mitverantwortung für die Sakramentenkatechese, für die Missionsarbeit und für viele weitere ehrenamtliche Dienste. Geistliche Weiterbildung, die Ökumene vor Ort, der Kontakt zur Seelsorgeeinheit und zum Dekanat sind weitere Aufgabenbereiche.

Wir im Kirchengemeinderat wollen offen und vertrauensvoll miteinander umgehen und so Vorbild in der Gemeinde sein.