Osterkerze in Herz Jesu Nattheim

Der Arbeitskreis christlicher Kirchen (ACK) hat das Jahr 2021 zum „Jahr der Ökumene“ erklärt. Daher hat unsere Osterkerze dieses Jahr ein ökumenisches Symbol.

Der Stamm – die Kirche – wurzelt in Christus … angedeutet durch das Gold am Fuß des Baumes.

Vor ca. 500 Jahren spaltete sich der Stamm – es wuchs ein neuer, kräftiger Ast in eine etwas andere Richtung.

Jetzt wachsen die Äste wieder näher zusammen.

Im Raum zwischen den Ästen ist eine leuchtende Christusgestalt, das Symbol für den Auferstandenen – das Licht der Welt - es leuchtet für beide gleich!

Dieses Licht fließt in einem Strom zurück in den Stamm, in dem bereits wieder eine Gemeinsamkeit entsteht … und dann weiter in die Wurzeln – in seinen Ursprung – Gott.

So schließt sich der Kreis, von dem es bei Johannes 17,22 heißt: … dass alle eins seien, wie wir eins sind …

Die Kerze wird uns das ganze Jahr über begleiten und uns an die Osterbotschaft erinnern, aber auch daran, dass wir Ökumene leben und nicht nur davon reden und träumen sollen.

E. Vogelmann, 2021